foto1
foto1
foto1
foto1
foto1

Seit 2004 wird in dem Hilchenbacher Stadtteil Hadem der alte Dreschschuppen bei "Johanns" als Museum genutzt. Alte, noch fahrbereite Maschinen und Ackergeräte unserer Vorfahren befinden sich in den Unterständen des Schuppens. Im Dachgeschoss befindet sich eine historisch eingerichtete Küche sowie die Gute Stube aus Uromas Zeiten. Außerdem stehen dort eine Sammlung milchwirtschaftlicher Gerätschaften wie Zentrifugen, Kannen, Buttermaschinen und vieles andere mehr.


so erreichen Sie uns ...
info@landwirtschaftsmuseum-hadem.de
0 27 33 / 12 81 69

Das Museum

Landwirtschaftsmuseum

Das Kleine Museum in Hilchenbach-Hadem

Das Museum

Im Eingangsbereich stellen wir verschiedene landwirtschaftliche Geräte vor. Wir haben eine Sammlung vom Holzjoch zum Kummet (alles über Ochsen- und Kuhanspannung), Geräte zur Hausschlachtung, eine Schuhmacherwerkstatt, Waschküche, Vorratshaltung und Geräte zum Löffelschnitzen, da unser Nachbarort Helberhausen auch als Löffelstadt bezeichnet wird. Zu unseren neusten Errungenschaften geört ein Bienenhaus indem wir die Utensilien zur Imkerei ausstellen können.
 
Außerdem besitzen wir eine Sammlung von Kuhschellen bzw. Glocken. Es sind welche aus der Röhn, Harz, Thüringen aus dem Tessin und Allgäu. Natürlich sind die meisten Schellen aus der Grunder Schellenschmiede. Neben Büchern aus der Landwirtschaft haben wir auch einen Schaukasten mit Literatur über die Rotviehzucht die im oberen Ferndorftal sehr verbreitet war. Im oberen Teil des Museums findet man eine Sammlung von Holzbildern mit eingebrannten Sprüchen,  und in Vitrinen ist altes Porzellan zu finden.
 
Die Gute Stube lädt zum Verweilen ein, auf dem Grammophon kann mam Musik wie zu Urgroßmutterszeiten hören. Wir haben einen Aussteuerschrank und eine Ausstellung vom Flachs zum Leinen. Sowohl Omas Wäsche mit bestickten Motiven, als auch alte Kleidung und Küchenutensilien kann man hier bestaunen.
Milchwirtschaft und Geräte die man zur Butterherstellung und Milchverarbeitung benötigte sind ebenfalls ausgestellt.
 
Für unsere Kleinen haben wir altes Kinderspielzeug und auch Schulutensilien kann man bestaunen.
 
Es finden regelmäßige Museumsfeste statt:
Am 2. Augustwochende werden alle eingelagerten Gerätschaften präsentiert

Wir bieten Wanderausstellungen an, zu den Themen Kuhanspannung und Milchwirtschaft.
 
Wir Wollen eine Remiese bauen und haben dafür eine Seite bei der Volksbank-Siegerland erstellt. Diese Seite erreichen sie unter :
 
https://voba-si.viele-schaffen-mehr.de/anbau 
Copyrigcht © 2015 Landwirtschaftsmuseum Hadem