Verein zur Erhaltung historischer Gerätschaften

Auf dem Falschet 1

57271 Hilchenbach-Hadem

Tel.: 02733-128169


Kontaktadresse

landwirtschafsmuseum-hadem@web.de


Die offizielleHomepage des Vereins zur Erhaltung historischer Gerätschaften:

www.landwirtschaftsmuseum-hadem.de

Vorstand

Henning Moll (1. Vorsitzender)

Katja Moll (2. Vorsitzende)

Friedhelm Vorländer  (Kassenwart)


Betreuung der Homepage

Dieter Kunze

Stand: 07.01.2024


1. Urheberrechtliche Hinweise: Struktur und Inhalt unserer Webseiten sind urheberrechtlich geschützt, eineVervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere dieVerwendung von Texten, auch nur auszugsweise, oder Bildern bedarf unserer vorherigen Zustimmung


2. Nutzungsrechte: Die Inhalte der Homepage sind nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und eine kommerzielle Nutzung ohne ausdrückliche Genehmigung ist untersagt.


3. Verlinkungen: Verlinkungen zu anderen Websites bedeutet nicht automatisch, dass diese Inhalte unterstützt werden oder wir für sie verantwortlichsind.


4. Haftungsausschluss: Wir weisen darauf hin, dass wir keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der auf der Homepage bereitgestellten Informationen übernehmen können und die Nutzung der Informationen auf eigene Gefahr erfolgt.


5. Datenschutz:

Wirfreuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen.Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für dasLandwirtschaftsmuseum Hadem. Eine Nutzung der Internetseiten desLandwirtschaftsmuseum Hadem ist grundsätzlich ohne jede Angabepersonenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Personbesondere Services unseres Museums über unsere Internetseite inAnspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitungpersonenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitungpersonenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solcheVerarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eineEinwilligung der betroffenen Person ein.

DieVerarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, derAnschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenenPerson, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnungund in Übereinstimmung mit den für das Landwirtschaftsmuseum Hademgeltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieserDatenschutzerklärung möchte unser Museum die Öffentlichkeit überArt, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten undverarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werdenbetroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über dieihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

DasLandwirtschaftsmuseum Hadem hat als für die VerarbeitungVerantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmenumgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über dieseInternetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlichSicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nichtgewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jederbetroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativenWegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

1.Begriffsbestimmungen

DieDatenschutzerklärung des Landwirtschaftsmuseum Hadem beruht auf denBegrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- undVerordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für dieÖffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartnereinfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten,möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wirverwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgendenBegriffe:

          • a)   personenbezogene Daten

PersonenbezogeneDaten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oderidentifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffenePerson“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürlichePerson angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittelsZuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zuStandortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehrerenbesonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen,genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen odersozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziertwerden kann.

          • b)   betroffene Person

BetroffenePerson ist jede identifizierte oder identifizierbare natürlichePerson, deren personenbezogene Daten von dem für die VerarbeitungVerantwortlichen verarbeitet werden.

          • c)   Verarbeitung

Verarbeitungist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführteVorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mitpersonenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, dieOrganisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oderVeränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, dieOffenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Formder Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, dieEinschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

          • d)   Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkungder Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogenerDaten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

          • e)   Profiling

Profilingist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogenerDaten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Datenverwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich aufeine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, umAspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage,Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit,Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichenPerson zu analysieren oder vorherzusagen.

          • f)    Pseudonymisierung

Pseudonymisierungist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, aufwelche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicherInformationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Personzugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationengesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischenMaßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass diepersonenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oderidentifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

          • g)   Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicheroder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oderjuristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, dieallein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel derVerarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind dieZwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder dasRecht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortlichebeziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennungnach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehenwerden.

          • h)   Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiterist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtungoder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag desVerantwortlichen verarbeitet.

          • i)     Empfänger

Empfängerist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtungoder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden,unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt odernicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmtenUntersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht derMitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten,gelten jedoch nicht als Empfänger.

          • j)     Dritter

Dritterist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtungoder andere Stelle außer der betroffenen Person, demVerantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, dieunter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder desAuftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zuverarbeiten.

          • k)   Einwilligung

Einwilligungist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmtenFall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebeneWillensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigeneindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Personzu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der siebetreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2.Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicherim Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in denMitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetzeund anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter istdas:

LandwirtschaftsmuseumHadem

Aufdem Falschet 1

57271Hilchenbach

Deutschland

Tel.:02733-128169

E-Mail:www.landwirtschaftsmuseum-hadem@web.de

Website:www.landwirtschaftsmuseum-hadem.de

3.Cookies

DieInternetseiten des Landwirtschaftsmuseum Hadem verwenden Cookies.Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser aufeinem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

ZahlreicheInternetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalteneine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennungdes Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welcheInternetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnetwerden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglichtes den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellenBrowser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, dieandere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmterInternetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt undidentifiziert werden.

Durchden Einsatz von Cookies kann das Landwirtschaftsmuseum Hadem denNutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Servicesbereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittelseines Cookies können die Informationen und Angebote auf unsererInternetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookiesermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unsererInternetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es,den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. DerBenutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, mussbeispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seineZugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem aufdem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird.Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes imOnline-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde inden virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.

Diebetroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsereInternetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung desgenutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung vonCookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzteCookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andereSoftwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigenInternetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person dieSetzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unterUmständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglichnutzbar.

4.Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

DieInternetseite des Landwirtschaftsmuseum Hadem erfasst mit jedemAufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder einautomatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten undInformationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden inden Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1)verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifendenSystem verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcherein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannteReferrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendesSystem auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datumund die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eineInternet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) derInternet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstigeähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Fallevon Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Beider Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht dasLandwirtschaftsmuseum Hadem keine Rückschlüsse auf die betroffenePerson. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) dieInhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalteunserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3)die dauerhafte Funktionsfähigkeit unsererinformationstechnologischen Systeme und der Technik unsererInternetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehördenim Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigenInformationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten undInformationen werden durch das Landwirtschaftsmuseum Hadem dahereinerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, denDatenschutz und die Datensicherheit in unserem Museum zu erhöhen, umletztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeitetenpersonenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten derServer-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffenePerson angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

5.Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

DieInternetseite des Landwirtschaftsmuseum Hadem enthält aufgrund vongesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronischeKontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbareKommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeineAdresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst.Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über einKontaktformular den Kontakt mit dem für die VerarbeitungVerantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Personübermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert.Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den fürdie Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenenDaten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zurbetroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieserpersonenbezogenen Daten an Dritte.

6.Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Derfür die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichertpersonenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum,der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist odersofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeberoder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchender für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehenwurde.

Entfälltder Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien-und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgebervorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Datenroutinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriftengesperrt oder gelöscht.

7.Rechte der betroffenen Person

          • a)   Recht auf Bestätigung

Jedebetroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- undVerordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für die VerarbeitungVerantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob siebetreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte einebetroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kannsie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für dieVerarbeitung Verantwortlichen wenden.

          • b)   Recht auf Auskunft

Jedevon der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hatdas vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährteRecht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichenunentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeichertenpersonenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber derbetroffenen Person Auskunft über folgende Informationenzugestanden:

      • dieVerarbeitungszwecke

      • dieKategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden

      • dieEmpfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen diepersonenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder nochoffengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländernoder bei internationalen Organisationen

      • fallsmöglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Datengespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, dieKriterien für die Festlegung dieser Dauer

      • dasBestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der siebetreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung derVerarbeitung durch den Verantwortlichen oder einesWiderspruchsrechts gegen diese Verarbeitung

      • dasBestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde

      • wenndie personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Personerhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunftder Daten

      • dasBestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlichProfiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindestin diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über dieinvolvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebtenAuswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffenePerson

Fernersteht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, obpersonenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationaleOrganisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so stehtder betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über diegeeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zuerhalten.

Möchteeine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen,kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für dieVerarbeitung Verantwortlichen wenden.

          • c)   Recht auf Berichtigung

Jedevon der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hatdas vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährteRecht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtigerpersonenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenenPerson das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke derVerarbeitung, die Vervollständigung unvollständigerpersonenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzendenErklärung — zu verlangen.

Möchteeine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen,kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für dieVerarbeitung Verantwortlichen wenden.

          • d)   Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Jedevon der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hatdas vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährteRecht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die siebetreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden,sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit dieVerarbeitung nicht erforderlich ist:

      • Diepersonenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder aufsonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendigsind.

      • Diebetroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich dieVerarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an eineranderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

      • Diebetroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruchgegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigenberechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffenePerson legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen dieVerarbeitung ein.

      • Diepersonenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

      • DieLöschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einerrechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht derMitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

      • Diepersonenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste derInformationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

Soferneiner der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Persondie Löschung von personenbezogenen Daten, die bei demLandwirtschaftsmuseum Hadem gespeichert sind, veranlassen möchte,kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für dieVerarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter desLandwirtschaftsmuseum Hadem wird veranlassen, dass demLöschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.

Wurdendie personenbezogenen Daten von dem Landwirtschaftsmuseum Hademöffentlich gemacht und ist unser Museum als Verantwortlicher gemäßArt. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Datenverpflichtet, so trifft das Landwirtschaftsmuseum Hadem unterBerücksichtigung der verfügbaren Technologie und derImplementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art,um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche dieveröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber inKenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderenfür die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicherLinks zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oderReplikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweitdie Verarbeitung nicht erforderlich ist. Der Mitarbeiter desLandwirtschaftsmuseum Hadem wird im Einzelfall das Notwendigeveranlassen.

          • e)   Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Jedevon der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hatdas vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährteRecht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitungzu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

      • DieRichtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenenPerson bestritten, und zwar für eine Dauer, die es demVerantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenenDaten zu überprüfen.

      • DieVerarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt dieLöschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessendie Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.

      • DerVerantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für dieZwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Personbenötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oderVerteidigung von Rechtsansprüchen.

      • Diebetroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art.21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob dieberechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen derbetroffenen Person überwiegen.

Soferneine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und einebetroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten,die bei derm Landwirtschaftsmuseum Hadem gespeichert sind, verlangenmöchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des fürdie Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter desLandwirtschaftsmuseum Hadem wird die Einschränkung der Verarbeitungveranlassen.

          • f)    Recht auf Datenübertragbarkeit

Jedevon der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hatdas vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährteRecht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durchdie betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden,in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zuerhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderenVerantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, demdie personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln,sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder aufeinem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht unddie Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, soferndie Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabeerforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder inAusübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichenübertragen wurde.

Fernerhat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts aufDatenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zuerwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einemVerantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermitteltwerden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nichtdie Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

ZurGeltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich diebetroffene Person jederzeit an einen Mitarbeiter desLandwirtschaftsmuseum Hadem wenden.

          • g)   Recht auf Widerspruch

Jedevon der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hatdas vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährteRecht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situationergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffenderpersonenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben eoder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch fürein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

DasLandwirtschaftsmuseum Hadem verarbeitet die personenbezogenen Datenim Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir könnenzwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen,die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Personüberwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung,Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeitetdas Landwirtschaftsmuseum Hadem personenbezogene Daten, umDirektwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht,jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenenDaten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch fürdas Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindungsteht. Widerspricht die betroffene Person gegenüber demLandwirtschaftsmuseum Hadem der Verarbeitung für Zwecke derDirektwerbung, so wird das Landwirtschaftsmuseum Hadem diepersonenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Zudemhat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich ausihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffendeVerarbeitung personenbezogener Daten, die bei demLandwirtschaftsmuseum Hadem zu wissenschaftlichen oder historischenForschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs.1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solcheVerarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesseliegenden Aufgabe erforderlich.

ZurAusübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Persondirekt an jeden Mitarbeiter des Landwirtschaftsmuseum Hadem odereinen anderen Mitarbeiter wenden. Der betroffenen Person steht esferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten derInformationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihrWiderspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, beidenen technische Spezifikationen verwendet werden.

          • h)   Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlichProfiling

Jedevon der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hatdas vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährteRecht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisiertenVerarbeitung — einschließlich Profiling — beruhendenEntscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtlicheWirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblichbeeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für denAbschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen derbetroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder derMitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig istund diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung derRechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen derbetroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicherEinwilligung der betroffenen Person erfolgt.

Istdie Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung einesVertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichenerforderlich oder (2) erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligungder betroffenen Person, trifft die Landwirtschaftsmuseum Hademangemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie dieberechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozumindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Personseitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunktsund auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Möchtedie betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierteEntscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit aneinen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

          • i)     Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Jedevon der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hatdas vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährteRecht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Datenjederzeit zu widerrufen.

Möchtedie betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligunggeltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiterdes für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

8.Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art.6 I lit. a DS-GVO dient unserem Museum als Rechtsgrundlage fürVerarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einenbestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitungpersonenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessenVertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie diesbeispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die füreine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistungoder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung aufArt. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solcheVerarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicherMaßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zurunseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Museum einerrechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung vonpersonenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zurErfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung aufArt. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitungvon personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtigeInteressen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichenPerson zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn einBesucher in unserem Museum verletzt werden würde und daraufhin seinName, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstigelebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus odersonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde dieVerarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könntenVerarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieserRechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner dervorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitungzur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens odereines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechteund Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. SolcheVerarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weilsie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Ervertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesseanzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde desVerantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

9.Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von demVerantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiertdie Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. fDS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unsererMuseumsstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unsererMitarbeiter.

10.Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

DasKriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Datenist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf derFrist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht,sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnungerforderlich sind.

11.Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung derpersonenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss;Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Datenbereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wirklären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogenerDaten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B.Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B.Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einemVertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person unspersonenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durchuns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person istbeispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Datenbereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertragabschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Datenhätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nichtgeschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellungpersonenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich derBetroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiterklärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob dieBereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich odervertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschlusserforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, diepersonenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen dieNichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

12.Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Alsverantwortungsbewusstes Museum verzichten wir auf eine automatischeEntscheidungsfindung oder ein Profiling.

Entwickeltvon den LegalTechund EfficiencyTech Spezialistenvon Willing & Able, die auch das System für DatenschutzVerarbeitungsverzeichnisse entwickelthaben. Die Texte des Datenschutzerklärungs-Generators wurdenvon Prof.Dr. h.c. Heiko Jonny Maniero undRechtsanwalt ChristianSolmecke erstelltund publiziert.




3.alte der Homepage nur für den persönlichen Gebrauch derBesucherinnen und Besucher bestimmt sind und dass eine kommerzielleNutzung ohne ausdrückliche Genehmigung untersagt ist
2.Nutzungsrechte: Legen

NSie fest, dass die Inhalte der Homepage nur für den persönlichenGebrauch der Besucherinnen u2. Nutzungsrechte: Legen Sie fest, dassdie Inhalte der Homepage nur für den persönlichen Gebrauch der 2.Nutzungsrechte: Besucherinnenund Besucher bestimmt sind und dass eine kommerzielle Nutzung ohneausdrückliche Genehmigung unters
3.Verlinkungen: Erklären Sie, dass Verlinkungen zu anderen Websitesnicht automatisch bedeutet, dass Sie die Inhalte dieser Websitesunterstützen oder für diese verantwortlich sind.

4.Haftungsausschluss: Weisen Sie darauf hin, dass Sie keine Gewähr fürdie Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der auf derHomepage bereitgestellten Informationen übernehmen können und dassdie Nutzung der Informationen auf eigene Gefahr erfolgt.

5.Datenschutz: Stellen Sie sicher, dass Sie die Datenschutzbestimmungenklar und verständlich kommunizieren und dass Sie die geltendenDatenschutzgesetze einhalten.

3.Verlinkungen: Erklären Sie, dass Verlinkungen zu anderen Websitesnicht automatisch bedeutet, dass Sie die Inhalte dieser Websitesunterstützen oder für diese verantwortlich sind.

4.Haftungsausschluss: Weisen Sie darauf hin, dass Sie keine Gewähr fürdie Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der auf derHomepage bereitgestellten Informationen übernehmen können und dassdie Nutzung der Informationen auf eigene Gefahr erfolgt.

5.Datenschutz: Stellen Sie sicher, dass Sie die Datenschutzbestimmungenklar und verständlich kommunizieren und dass Sie die geltendenDatenschutzgesetze einhalten.